• Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kategorie

Blitzschutz für Hybridanlagen


Blitzschutz für Netzautarke Hybridanlagen




Ein von der AG-Solar NRW gefördertes Forschungsprojekt (Projektnummer: 26111401)
Beteiligte Industriepartner, die uns Geräte, Arbeitskräfte, Know How und finanzielle Mittel zur Verfügung stellten:






Selbsterzeugter Blitzeinschlag in unser mit einem Blitzschutzsystem ausgestatteten Modellhaus.

Vernünftiger Blitzschutz verhindert Brände, Explosionen und Geräteschäden und schützt Mensch und Tier. Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, Erkenntnisse für den Blitzschutz, speziell für netz-autarke Energieerzeugungssysteme und deren Anbindung an bestehende Gebäude und Systeme, zu erlangen. Hierzu wurde ein Modell eines Hauses mit herkömmlichen Installationen und einem Photovoltaik-Generator erstellt. An diesem Modell ist einerseits ein klassischer Blitz- und Überspannungsschutz installiert worden, andererseits ist das Blitzschutzsystem für die Bedürfnisse einer Photovoltaikanlage erweitert worden. Das Modell wird dabei für Versuche der Wirksamkeit von Blitzschutzmaßnahmen und für Schulungszwecke genutzt. Das Komplettsystem ist nach neuesten Erkenntnissen auf diesem Gebiet konstruiert worden und bietet ein Höchstmaß des Schutzes, zeigt also das derzeit technisch Machbare.




Demohaus mit Dachaufbauten und äusserem Blitzschutzsystem in einem Versuchsaufbau.

Demohaus mit Dachaufbauten und äusserem Blitzschutzsystem in einem Versuchsaufbau.





Rückseite des Demohauses mit Installationen einschließlich Überspannungs- schutzmaßnahmen




 Mechanischer Aufbau des Modells

 Elektrischer Aufbau des Modells

Im Rahmen des Projekts wurden und werden diverse, über ganz Europa verstreute, netz-autarke Hybridanlagen von uns aus blitzschutztechnischer Sicht begutachtet. Ist ein Schutzsystem notwendig, wird es für den Besitzer kostenlos mit Hilfe von unseren Industriepartnern installiert.




Der Abschlussworkshop des Projektes fand am 18. und 19. September 2003 bei der Firma Dehn und Söhne in Neumarkt/Opf. statt. Informationen dazu sind hier zu bekommen.

In der Zeitschrift "Inovation und Energie" (Ausgabe 3/2003) der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW wurde ein Beitrag über das Forschungsprojekt "Blitzschutzmaßnahmen für Photovoltaik- und Windkraftanlagen" veröffentlicht.